Kinderkino Nerz 2011

Charlie und die Schokoladenfabrik

Charlie und die Schokoladenfabrik

USA/UK 2005, 106 min, FSK: 0
Regie: Tim Burton
Dasteller: Johnny Depp, Freddie Highmore, David Kelly, Helena Bonham Carter, Christopher Lee

Bei den Buckets gibt es meist nur eine dünne Gemüsesuppe, die der junge Charlie fröhlich mit seiner Mutter, seinem Vater und allen vier Großeltern teilt. Sie wohnen in einem winzigen, windschiefen und zugigen alten Haus, in dem aber die Liebe regiert. Allabendlich wirft Charlie einen letzten Blick auf die große Fabrik, die seit fast 15 Jahren kein einziger Arbeiter betreten oder verlassen hat, und auch Willy Wonka selbst bleibt unsichtbar. Aber dennoch werden dort nach wie vor große Mengen Schokolade hergestellt und in die Läden rund um die Welt geliefert. Eines Tages veröffentlicht Willy Wonka eine folgenschwere Erklärung: Er will fünf glücklichen Kindern seine berühmte Fabrik zeigen. Dabei ist auch Charlie...

Zuckersüßes und fantasievolles Filmmärchen nach einer Vorlage von Roald Dahl mit einem sehr charismatischen Johnny Depp. Eine emotionale, aber auch intellektuelle Achterbahnfahrt, die für Kinder und Erwachsene gleichermaßen faszinierend ist.

Die Konferenz der Tiere (1969)

Die Konferenz der Tiere

D 1969, 85 min, FSK: 0
Regie: Curt Linda; nach dem Kinderbuch von Erich Kästner

Eines Tages haben die Tiere der Welt genug von den nie endenden Kriegen der Menschen. Weil sie die Kinder der Menschen gern haben, wollen sie ihnen zuliebe etwas unternehmen. Und so berufen sie eine Konferenz aller Tiere ein. Sie beschließen, die Kinder zu entführen, um so die Erwachsenen zu Glück und Frieden zu zwingen.

Erich Kästner schrieb den Kinderbuchklassiker 1949 als einen Appell für den Frieden und eine Anklage gegen Militarismus und menschliche Unvernunft. Die Konferenz der Tiere ist eine politische Satire auf menschliche Schwächen – eine Fabel, in der die Tiere sprechen können und die Menschen ein besseres, friedliches Leben lehren.

Olle Hexe

Olle Hexe

DDR 1990, 72 min, FSK: 6
Regie: Günter Meyer
Darsteller: Anne Szarvasy, Tobias Gottschlich, Anne-Else Paetzold, Hajo Müller, Joachim Schönitz

Anna will nach oben, Paul nach unten. Sie zanken sich - und Unheimliches passiert: Der Fahrstuhl bleibt im Keller nicht stehen, er trägt die Kinder immer tiefer und tiefer, bis ins Reich einer bösen Hexe. Wenn die beiden je wieder nach Hause kommen wollen, müssen sie die Hexe besiegen. Ein blindes Pferd, ein Wecker ohne Zeiger und ein Ritter ohne Mut wollen ihnen dabei helfen...

Behutsam inszeniertes Fantasy-Märchen, das Situationen und Gestalten aus der Märchenwelt mit alltäglichen Erfahrungen seines jungen Zielpublikums verbindet und so eine kindgerecht spannende und humorige Geschichte voller zauberhafter Tricks erzählt.

Die Geschichte vom goldenen Taler

Die Geschichte vom goldenen Taler

DDR 1985, 85 min, FSK: 6
Regie: Bodo Fürneisen
Darsteller: Reiner Heise, Antje Straßburger, Dirk Brennemann

Verfilmung des Märchens von Hans Fallada über das Waisenmädchen Anna, das sich in die Abhängigkeit des skurrilen Geizhalses Hans Geiz begibt, der im Besitz des legendären goldenen Talers ist. Nach drei entbehrungsreichen Dienstjahren in dessen Kellern lernt Anna das Putzmännchen kennen und kann sich innerlich und äußerlich vom Streben nach Geld und Besitz befreien.

top