Programmarchiv April 2014

10. achtung berlin - new berlin film award

10.-16. April 2014 Festivalprogramm Tilsiter Lichtspiele »

Kill Your Darlings Filmplakat

Tragikomödie

Zärtlichkeit

OmU | Belgien/F/D 2013, 78 Min. Regie: Marion Hänsel
Mit: Adrien Jolivet, Maryline Canto, Olivier Gourmet

Jack liegt nach einem Skiunfall in einem Krankenhaus in den französischen Alpen. Seine beiden geschiedenen Eltern machen sich aus Brüssel auf, um ihn zurückzuholen. Seit 15 Jahren leben die etwas chaotische Lisa und der halsstarrige Frans ihr eigenes Leben. Auf der Fahrt hin und zurück erinnern sie sich an früher und werden wieder neugierig aufeinander. Eine Familie, vom Leben getrennt, aber in Zärtlichkeit verbunden.

"Ein Road-Movie, ein Familienfilm, vor allem aber eine subtile Studie von Beziehungen, die betont undramatisch erzählt wird und vor allem dank der beiden starken Hauptdarsteller immer wieder zu wahrhaft zärtlichen Momenten über das Verhältnis eines Ex-Paares zueinander und zum gemeinsamen Sohn findet." » programmkino.de
Ida Filmplakat

Drama

Ida

OmU-Fassung :: Polen 2013, 80 Min. Regie: Pawel Pawlikowski. Mit: Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska

Polen 1962. Die 18-jährige Novizin Anna bereitet sich auf ihr Gelübde vor. Doch bevor sie dieses ablegen darf, stellt die Äbtissin die als Waise aufgewachsene Anna vor eine überraschende Aufgabe: Sie soll ihre letzte verbleibende Verwandte treffen. Also trifft Anna Wanda, die Schwester ihrer Mutter, der sie noch nie begegnet war und erfährt von ihr ein bestürzendes Geheimnis. In eindrücklichen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt der preisgekrönte Regisseur von zwei Frauen, denen das Vergessen nicht gelingt.

"Grandioser, komplett undidaktischer Geschichtsfilm des in England lebenden polnischen Regisseurs, der in formal strenger, ästhetisch atemberaubender Schwarzweiß-Ästhetik Schuld und Sühne, Holocaust und Kommunismus und die Frage nach der persönlichen Freiheit verhandelt." » tip Berlin
Kreuzweg Filmplakat

Drama

Kreuzweg

D 2014, 107 Min. Regie: Dietrich Brüggemann. Mit: Lea van Acken, Franziska Weisz

Die 14-jährige Maria steht vor ihrer Firmung. Von ihrer streng katholischen Familie und dem Pfarrer wurden ihr schon früh religiöse Werte vermittelt, weshalb der Glaube eine bedeutsame Rolle in ihrem Leben spielt. Starke Spannungen aufgrund der Differenzen zwischen den strengen Regeln in ihrem Elternhaus und dem normalen Leben in der Schule setzen sie stark unter Druck. Schließlich entscheidet sich das junge Mädchen dazu, ihr Leben kompromisslos Jesus zu widmen.

"In streng komponierten Kapiteln, die den Stationen des Kreuzweges Jesu folgen, beobachtet Brüggemann dieses Martyrium bis zum wunderbar schrecklichen Ende. Ein faszinierender und verstörender Film." » programmkino.de
Viva la libertà – Es lebe die Freiheit Filmplakat

Politsatire

Viva la libertà

OmU-Fassung :: Italien 2013, 95 Min. Regie: Roberto Andò. Mit: Toni Servillo, Valéria Bruni-Tedeschi

Enrico Oliveri, Chef der wichtigsten italienischen Oppositionspartei, steckt in der Krise. Zermürbt von schlechten Umfragewerten und politischen Intrigen setzt er sich eines Nachts heimlich nach Paris zu seiner Ex-Geliebten Danielle ab und hinterläßt große Aufregung im Führungszirkel der Partei. Da hat der engste Mitarbeiter Andrea Bottini eine geniale Idee: er ruft Enricos Zwillingsbruder Giovanni zu Hilfe, einen exzentrischen Philosophen, der die Stelle des Verschollenen übernehmen soll. Brillante Politsatire, in der Toni Servillo (Il Divo, La Grande Bellezza) in einer Doppelrolle glänzt..

"Na Bravo: Endlich einmal wieder ein kleines, feines Meisterwerk aus Bella Italia, der einstmals so großen, seit Jahren chronisch schwächelnden, Filmnation... Flotte Dramaturgie, liebenswerte Figuren, pfiffige Dialoge sowie ein meisterhafter Hauptdarsteller machen aus der guten alten Doppelgänger-Nummer eine gelungene Politsatire." -- programmkino.de
Kill Your Darlings Filmplakat

Drama

Kill Your Darlings

OmU-Fassung :: USA 2013, 104 Min. Regie: John Krokidas
Mit: Daniel Radcliffe, Dane DeHaan, Ben Foster, Jack Houston, Jennifer Jason Leigh

New York, 1944: Ein junger Mann namens Allen Ginsberg lernt an der Uni Lucien Carr und dann William S. Burroughs und Jack Kerouac kennen. Eine wilde Zeit beginnt und eine neue künstlerische Epoche – die Beatniks werden geboren. Ginsberg, Kerouac, Burroughs – wer waren die drei, bevor sie mit legendären Werken wie Howl, On The Road und Naked Lunch berühmt wurden? John Krokidas gelingt mit seinem Debütfilm das aufwühlende Porträt dreier Freunde, die in den 1940ern den Grundstein für eine neue Jugendkultur legten.

"Emphatisch und zeitlos vermittelt der Film die fiebrige Leidenschaft der Protagonisten, ihre waghalsige, oft rücksichtslose Lebensgier, und das Streben nach einer neuen, entfesselten Sprache im Rhythmus der Jazzsynkopen. Ebenso energetisch und frei von Patina sind die Schauspielleistungen... Und Daniel Radcliffe schafft es sogar, sein Image als ewiger Harry Potter vergessen zu machen." -- Der Spiegel

Dokumentarfilme April 2014

In Sarmatien Filmplakat

Doku

In Sarmatien

D 2013, 122 Min. Regie: Volker Koepp
Kamera: Thomas Plenert

26.03.14 19:45 Uhr in Anwesenheit von Regisseur Volker Koepp

Sarmatien, antikes Reich zwischen Weichsel, Wolga, Ostsee und Schwarzem Meer, aber auch Traumland des 1917 in Tilsit geborenen Dichters Johannes Bobrowski, „in dem alle Völker und Religionen Platz fänden, hätte nicht die Geschichte alles eins ums andere Mal umgepflügt“. Volker Koepp besucht Moldawien, Weißrussland, Litauen und die Ukraine, folgt den Gedichten Bobrowskis und den großen Strömen entlang bis zum Kurischen Haff. Immer wieder kommen Bilder und Protagonisten aus früheren Filmen dazu, wirkt die alte Zeit in die neue. Sehnsucht, Widerstand, Fortgehen und Wiederkommen: ein bewegter Blick auf Menschen und Landschaften in einer Zwischenzeit.

Kinderkino April 2014

Antboy Filmplakat

Superhelden-Komödie

Antboy

FSK 0, empf. ab 9 Jahre; Dänemark 2013, 77 Min. Regie: Ask Hasselbalch

Außenseiter Pelle ist 12 und in seine Klassenkameradin Amanda verliebt, die ihn aber gar nicht wahrnimmt, weil er so unscheinbar ist. Als Pelle eines Tages vor den „Terror-Zwillingen“ flüchten muss und sich in einem Garten versteckt, wird er von einer genmanipulierten Ameise gebissen und plötzlich ist er bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Natürlich ändert sich jetzt so einiges in seinem Leben. Fantastisch gute und witzige Verfilmung der Kinderbücher von Kenneth Boegh Andersen.

"Ein fantastischer Superheldenfilm mit viel Witz, Action, mitreißender Musik, tollen Schauspielern und gelungenen Kostümen – und Antboy Pelle ist definitiv der coolste Filmheld seit Harry Potter!" » kinderfilmwelt.de
Bekas Filmplakat

Abenteuer-Komödie

Bekas

FSK 6, empf. ab 9 Jahre; Schweden/Finnland/Irak 2012, 92 Min. Regie: Karzan Kader

Kurdistan, Irak 1990: Als die verwaisten Brüder Zana und Dana eines Tages Superman im Kino sehen, wird Amerika zur „Stadt ihrer Träume“ – einem magischen Ort, an dem sie unbedingt leben wollen. Doch woher Pässe und Geld nehmen? Schließlich machen sie sich mit dem Esel Michael Jackson auf den Weg. Doch die staubige Straße zur Grenze birgt zahlreiche Hindernisse und Gefahren, die sie hart auf die Probe stellen werden. Entstanden nach den Kindheitserinnerungen von Karzan Kader.

"Der Regisseur hat seine Erlebnisse in diesem Film auf ebenso humorvolle wie fesselnde und manchmal atemberaubende Weise in tolle Bildern gebannt. Noch etwas Gutes: Dieser Film ist auch elterngeeignet. Am besten zusammen anschauen!" » kinderfilmwelt.de
Ella und das große Rennen Filmplakat

Komödie

Ella und das große Rennen

FSK 0, empf. ab 7 Jahre; Finnland 2012, 81 Min. Regie: Taneli Mustonen

Nirgendwo passieren so komische und aufregende Sachen wie in Ellas Schule. Doch die schöne alte Schule soll abgerissen werden und einer Formel-1-Rennstrecke Platz machen und Ellas Klasse soll in eine Riesenschule wechseln. Um das zu verhindern. gibt es nur eine Chance: Ella und ihre Freunde müssen ein Rennen gegen den zukünftigen Formel-1 Weltmeister gewinnen. Die erste Verfilmung der erfolgreichen finnischen Kinderbuchserie von Timo Parvela.

"Wer es gerne schnell, überdreht, klamaukig und schrill mag, liegt hier goldrichtig. Tolle Schauspieler, überzeugende, starke Kinderfiguren, viele witzige Szenen und überraschende Wendungen machen den Film zu einem überaus vergnüglichen und vor allem ungewöhnlichen Filmerlebnis." -- kinderfilmwelt.de