110 Jahre Tilsiter Lichtspiele

Tilsiter Lichtspiele 60er Jahre Kino Aushang

Ab 8. November im Kino

Leto Film Kirill Serebrennikow

'Veränderungen!‘ fordern unsere Herzen.
‚Veränderungen!‘ fordern unsere Augen.
In unserem Lachen, in unseren Tränen und im Puls der Adern: ‚Veränderungen! Wir erwarten Veränderungen!‘

Ein mitreißender Film des seit einiger Zeit vom russischen Staat in die Mangel genommenen Regisseurs Kirill Serebrennikow über den St. Petersburger Künstler Wiktor Zoi, Sänger der legendären Band KINO, deren Song Хочу перемен (Перемен!) (Мы ждём перемен) - Ich will Veränderungen (Wir warten auf Veränderungen) der Sound zur Perestroika war. Wiktor Zoi kam 1990 tragischerweise mit 28 Jahren bei einem Autounfall ums Leben und ließ tausende Fans im ganzen Land verzweifelt zurück. Im Auto befand sich das Tape mit den neuesten Gesangsaufnahmen. Somit konnte nach seinem Tod noch ein Album herausgebracht werden - die Band nannte es Чёрный альбом - Schwarzes Album. Es war ein riesiger Erfolg.

Leto Kirill Serebrennikow Film Poster

Leto

Regie: Kirill Serebrennikow

Leningrad, ein Sommer zu Beginn der 1980er. Mike und seine Frau Natascha lernen den charismatischen Musiker Viktor Zoi kennen. Ihre unbändige Leidenschaft für die Musik verbindet sie schnell zu einer eigenwilligen Dreieckskonstellation. Als Teil einer neuen Musikbewegung werden sie trotz staatlich kontrollierter Konzerte das Schicksal des Rock 'n' Rolls in der Sowjetunion verändern. Eine kluge Hymne auf die ungestüme Kraft von Musik, Liebe und Freundschaft.

Das läuft im Kino

Leto Kirill Serebrennikow Film Banner
Nanouk Film Banner
Glücklich wie Lazarro Film Banner
Leave No Trace Film Banner
Gundermann Andreas Dresen Film Banner
BlacKkKlansman Spike Lee Film Banner
Thilda und die beste Band der Welt Film Banner
Die Gentrifizierung bin ich Film Banner
Why are we creative Film Banner
Unser Saatgut Film Banner
The Dawn Wall Film Banner
Waldheims Walzer Film Banner
Fly Rocket Fly Mit Macheten zu den Sternen Film Banner
Familie Brasch Film Banner
Kleine Helden Film Banner
Seestück Volker Koepp Film Banner
Eingeimpft David Sieveking Film Banner
Welcome to Sodom Film Banner
Nanouk Film Poster

Nanouk

Drama, Regie: Milko Lazarov

"Zwischen dokumentarischer Nüchternheit und magischen (Erinnerungs-)Momenten, ein Film von großer visueller Schönheit." EPDFILM

Jakutien beherbergt die Eiswüsten des sibirischen Nordens: ein unwirklicher, lebensfeindlicher Ort und gleichzeitig atemberaubend schön. Hier leben wie ihre Vorfahren Sedna und Nanouk, ein in die Jahre gekommenes Inuitpaar. Ein Besuch unterbricht ihre Routine. der junge Chena ist die einzige Verbindung zur Zivilisation und zu Tochter Ága.

Glücklich wie Lazarro Film Banner

Glücklich wie Lazarro

Drama, Regie: Alice Rohrwacher

"Eine so traurige wie humorvolle, sehr poetische Reflexion über das Gute und das Heilige sowie die Bilder, die wir uns davon machen." EPD FILM

Im abgeschiedenes Landgut Inviolata herrscht die Marquesa de Luna über ihre Landarbeiter, unter ihnen der gutmütige und duldsame Lazarro. Als der Sohn der Marquesa aus einer Laune heraus Lazzaro die Freundschaft anbietet, verändert das sein Leben.

Leave No Trace Film Poster

Leave No Trace

Drama, Regie: Debra Granik

"Das naturalistische Wildnis-Drama über die ganz besondere Beziehung zwischen einem traumatisierten Vater und seiner lebensfrohen Tochter überzeugt als still-humanistischer Coming-Of-Age-Film." FILMSTARTS

Der neue Film der preisgekrönten Regisseurin von WINTER'S BONE ist einer der besten Filme des Jahres, eine Außenseiter-Utopie, die ein wenig an CAPTAIN FANTASTIC erinnert, aber doch sehr verschieden ist.

Gundermann Andreas Dresen Film Poster

Gundermann

Drama, Regie: Andreas Dresen

"Einer der reichsten, differenziertesten, tollsten Filme über die DDR. Und vielleicht der beste, den Dresen je gemacht hat, weil sich dessen Menschenfreundlichkeit hier am Ende nicht auf dem Parkplatz der Versöhnung abstellen lässt." SPIEGEL

Der liedermachende Baggerfahrer Gundermann starb 1998 mit nur 43 Jahren. Mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel, Milan Peschel, Kathrin Angerer und Peter Sodann.

BlacKkKlansman Spike Lee Film Poster

BlacKkKlansman

Satire, Regie: Spike Lee

"Spike Lee verarbeitet die wahre Geschichte des afroamerikanischen Cops Ron Stallworth, der 1978 die Frechheit besaß, den Ku Klux Klan zu infiltrieren, zu einer filmischen Wundertüte. Komik und Seriosität, Satire und Hommage, Nüchternheit und Groteske verbinden sich zu einem cleveren und kraftvollen Statement zum Thema Rassismus.“ EPD FILM

Mit John David Washington, Adam Driver, Alec Baldwin, Harry Belafonte.

Thilda und die beste Band der Welt Film Poster

Thilda & die beste Band der Welt

Roadmovie, Regie: Christian Lo

Grim und Aksel träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band „Los Bando Immortale“ zum norwegischen Rock-Championship eingeladen wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah. Doch Aksel kann nicht singen und ihnen fehlt ein Bassist. Und dann kommt Thilda mit einem Cello... Ein schöner Film für die ganze Familie über einen turbulenten Roadtrip quer durch Norwegen.

DokFilmKino im Tilsiter

Familie Brasch Banner
Familie Brasch Film Poster

Familie Brasch

Regie: Annekatrin Hendel

Regisseurin Annekatrin Hendel (VATERLANDSVERRÄTER, ANDERSON) porträtiert drei Generationen Brasch, die die Spannungen der Geschichte innerhalb der eigenen Familie austragen - zwischen Ost und West, Kunst und Politik, Kommunismus und Religion, Liebe und Verrat, Utopie und Selbstzerstörung. Ein Zeitpanorama, das Geschichte als Familiengeschichte erlebbar macht, ein Epos über den Niedergang des »Roten Adels«, ein »Buddenbrooks« in DDR-Ausgabe.

Fly Rocket Fly Mit Macheten zu den Sternen Film Banner

Die Fluppen beständig in der Hand, die Hemden offen bis zum Bauchnabel, halbnackte Raketentechniker in Hot Pants und Jesuslatschen, Zigaretten rauchende und Bier trinkende Schimpansen, die einen Shortcut zur menschlichen Zivilisation intendieren, eine Startrampe aus Holz mitten im Dschungel und ein kleines Marihuana-Feld zur Selbstversorgung - der Stuttgarter Lutz Kayser und seine deutsche Technikertruppe genossen das Leben, während sie in den 1970ern das erste Startup der privaten Raumfahrt rockten. Leider viel zu früh, die Geschichte ging nicht gut aus. Aber spannend, geradezu fantastisch und ungeheuer unterhaltsam ist sie allemal. Regisseur Oliver Schwehm und Produzent Markus Hilß haben aus dem unglaublich erscheinenden Stoff und krassem Originalmaterial den richtig tollen Dokfilm FLY, ROCKET, FLY! gemacht, der jetzt bei uns im Kino läuft. Wir sind übrigens die einzigen in Berlin, die diese dicke Empfehlung von einem Film spielen!

Fly Rocket Fly Mit Macheten zu den Sternen Film Poster

Fly, Rocket, Fly!

Regie: Oliver Schwehm

Dies ist eine Geschichte wie aus dem Märchenbuch: Lutz Kayser, ein schwäbischer Ingenieur träumt seit Kindertagen von den Sternen. Gemeinsam mit einer eingeschworenen Gruppe Tüftler gründet er 1975 die OTRAG (Orbital Transport und Raketen Aktiengesellschaft) – das weltweit erste private Raumfahrtunternehmen. Eine wahnwitzige Mischung aus Abenteuergeschichte, Politthriller, Lausbubenstreich und Wirtschaftskrimi. Musik: Heiko Maile (Camouflage)

Die Gentrifizierung bin ich Film Poster

Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

Regie: Thomas Haemmerli

Das provokante und bissige Filmessay streitet für dichte, vertikal gebaute Städte und erklärt die 20-Millionen-Metropole São Paulo zum Vorbild für die Schweiz. Er folgt der Wohnvita des Autors, der früher besetzte und heute im Trendquartier besitzt, der weltweit Wohnungen sammelt und sich damit selbst zum Gentrifizierungs-Schurken macht.

Why are we creative Film Poster

Why are we creative?

Regie: Hermann Vaske

Gespräche mit u.a. Wim Wenders, David Lynch, Björk, Bono, Marina Abramović, Damien Hirst, Vivienne Westwood, Angelina Jolie, Isabella Rossellini, Willem Dafoe, Sean Penn, John Cleese, Nelson Mandela, Michael Gorbatschow, Stephen Hawking, Dalai Lama und David Bowie. Was treibt sie an, ihre Ideen in Werke umzusetzen? Eine unterhaltsame und überraschende Odyssee in die Welt der Kreativität und ihre verschiedenen Facetten.

Unser Saatgut Film Poster

Unser Saatgut

Regie: T. Siegel, J. Betzler

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Sie sind die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer-Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen um die Zukunft der Samenvielfalt.

The Dawn Wall Film Poster

Durch die Wand - The Dawn Wall

Regie: J. Lowell, P. Mortimer

Der Film erzählt die bewegende Geschichte der Kletterikone TOMMY CALDWELL, der 2015 die für unmöglich gehaltene, senkrechte Dawn Wall im US-Nationalpark Yosemite erklimmt. Von der Kamera begleitet leben Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson 19 Tage lang an der Felswand. Um den über knapp 1000 Meter hohen Felsen zu bezwingen, schlafen, essen und klettern sie dabei stets über einem hunderte Meter tiefen Abgrund.

Waldheims Walzer Film Poster

Waldheims Walzer

Regie: Ruth Beckermann

Der ehemalige UN-Generalsekretär Kurt Waldheim wird 1986 österreichischer Bundespräsident, trotz oder gerade wegen seiner gerade aufgedeckten NS-Vergangenheit - Österreich hielt zusammen. Ruth Beckermann analysiert den Zusammenbruch der österreichischen Lebenslüge, „erstes Opfer der Nazis“ gewesen zu sein. Ein Film über die Mechanismen der Mobilisierung hetzerischer Gefühle, über Lügen, Wahrheit und „alternative Fakten“.

Kleine Helden Film Poster

Kleine Helden

Regie: Anne-Dauphine Julliand

Ambre, Camille, Charles, Imad und Tugdual leben für den Moment. Wir erleben mit ihnen ihre Spiele, ihre Freuden, ihr Lachen, ihre Träume und ihre Krankheit. Die fünf kleinen Protagonisten sind zwischen sechs und neun Jahren alt. Sie stecken voller Energie, doch haben sie im Vergleich zu anderen Kindern eine Besonderheit: Sie sind schwer krank, genießen die Gegenwart dafür aber umso mehr. Mit Humor und Optimismus zeigen sie uns ihre Welt.

Eingeimpft David Sieveking Film Poster

Eingeimpft

Regie: David Sieveking

"Ich bin keineswegs gegen das Impfen. Ich bin dafür, dass die Impfprogramme verbessert werden und mehr Aufklärung betrieben wird. Immer mehr Eltern entscheiden sich gegen das Impfen. Man wird sie nicht überzeugen können, wenn man jegliche offene und fachliche Diskussion mit Polemik verhindert. Die geballte Reaktion zeigt, dass es richtig und wichtig war, diesen Film zu machen, denn offenbar besteht großer Redebedarf." (David Sieveking)

Seestück Volker Koepp Film Poster

Seestück

Regie: Volker Koepp

Ein Film über die Ostsee, über das Leben am Meer und mit dem Meer. Mit SEESTÜCK schließt Volker Koepp einen filmischen Zyklus ab, den er mit BERLIN-STETTIN (2010) und IN SARMATIEN (2013) begann. Mit LANDSTÜCK (2016) kehrte Koepp in die Uckermark nördlich Berlins zurück. Wie in den Filmen zuvor, spiegeln sich in SEESTÜCK die Bögen der Historie in den privaten Lebensläufen der Gegenwart. Auch für die kleine Ostsee gilt: Landschaftsbild ist Weltbild.

Welcome to Sodom Film Poster

Welcome to Sodom

Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes

Ein beeindruckender Film über Europas größte Müllhalde mitten in Afrika, ein Portrait der Verlierer der digitalen Revolution, der Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch die letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir kaufen.

Unsere Kinos in Friedrichshain

Drei Kinos - eine Stempelkarte: Mit der Troika-Karte schenken wir euch jede 7. Vorstellung! 6x stempeln, einmal frei ins Kino!
Gültig in unseren Kinos in Friedrichshain: Tilsiter Lichtspiele, Kino Zukunft und Freiluftkino Pompeji - in der Richard-Sorge-Straße und am Ostkreuz.

Tilsiter Lichtspiele Kinogutschein

Kinogutscheine

Diese Gutscheinkarten könnt ihr bei uns im Kino kaufen und an jemand verschenken (Betrag bis 100 Euro). Die Gutscheine haben kein Verfallsdatum und können in unseren Kinos Tilsiter Lichtspiele, Zukunft und Freiluftkino Pompeji eingelöst werden.

Historisches Kino in Berlin

Die Tilsiter Lichtspiele sind das zweitälteste Kino in Berlin.
1908 wurde das Kino in der damaligen Tilsiter Straße eröffnet, die heute Richard-Sorge-Straße heißt. Den Bezirk Friedrichshain gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, der wurde erst 1920 so bestimmt. Mehr über unser Kino und seinen Platz in der Berliner sowie in der deutschen und europäischen Geschichte erfahrt ihr im Artikel Tilsit und die Tilsiter - Kleines Kino, große Geschichte.

Tilsiter Lichtspiele 60er Jahre Kino Aushang

Brauerei Zukunft am Ostkreuz

Unsere Hausbrauerei im ZUKUNFT am Ostkreuz.
Wir brauen euch die Goldene und die Dunkle Zukunft, bei uns auch als Tilsiter Hell und Tilsiter Dunkel bekannt, oder einfach Hausbier.

Brauerei Zukunft Ostkreuz Laskerstrasse